Gitarrenmusik im Geiste HELLAS' 184f9a08d8.jpg

 

 

"...Es muss schon ein besonderes Gefühl sein, als deutscher Gitarrist in einem international besetzten Orchester zu sitzen und griechische Musik zu spielen.

 

Rainer Rohloff, 1959 geboren, erhielt bereits mit sieben Jahren seinen ersten Gitarrenunterricht und schloss 1981 sein Studium an der Musikhochschule Weimar mit Staatsexamen und Diplomarbeit ab. Nicht zuletzt aufgrund dieser fundierten Ausbildung, sondern offensichtlich auch wegen seiner Neigung, über den Tellerrand der klassischen Gitarrenmusik hinwegzuschauen, wurde er 1988 als ständiges Mitglied für das Orchester des griechischen Komponisten Mikis Theodorakis engagiert. Rohloff blieb über zehn Jahre und nahm an zahlreichen Tourneen und Tonträgereinspielungen teil. Diese Zeit prägte die musikalische Seite das Gitarristen so, dass er sich zu einem kühnen Projekt entschloss, dass nicht zuletzt auch eine offenkundige Verehrung von Theodorakis ist: einige seiner Lieder und Werke für klassischer Gitarre als Solofassung zu bearbeiten, um sie dem Gitarrenrepertoire zuzuführen... "

GITARRE aktuell, Nr. 86

 

 

 

Official Website