annehaigis.jpgZu Beginn der Siebziger ist's, als der Teenie seinen Weg findet. Flucht aus der Schule und Kleinstadt-Blues, rein in den Zug, der in die Freiheit führt - von Rottweil am Neckar über Stuttgart nach St. Tropez.

Ein Leben für die Musik. Ein Wunschtraum ging in Erfüllung. Seit den 80er Jahren hat Anne Haigis auf der Bühne den Platz gefunden in jeder Note ihres ausdrucksstarken Gesangs lässt sie ihren Gefühlen freien Lauf und teilt mit uns die Erfahrungen aus einem bewegten und bewegenden Künstlerleben.

Anne Haigis arbeitete mit so unterschiedlichen Musikern wie Wolfgang Dauner, Tony Carey, Edo Zanki, Wolf Maahn, Nils Lofgren, Eric Burdon, Melissa Etheridge und den Harlem Gospel Singers zusammen, veröffentlichte mehr als ein Dutzend Alben und produzierte zwischenzeitlich in Nashville und Los Angeles - im Land der großen Songwriter, die sie von Anfang an inspiriert haben. Nach ihrer kommerziell erfolgreichsten 'deutschsprachigen' Phase Ende der 80er Jahre wehrt sich Anne Haigis gegen drohende Stagnation. Künstlerische Weiterentwicklung liegt ihr eh mehr am Herzen als Ruhm und Reichtum. Mit Beginn der Neunziger singt sie wieder englisch.

Grenzenlose Spielfreude und Experimentierlust haben Anne Haigis nach immer neuen Herausforderungen suchen lassen. Abseits der Bühne vermittelt sie in regelmäßigen Workshops ihre Erfahrungen und den Spaß am Umgang mit der eigenen Stimme. Ausdruck und Emotionalität stehen im Mittelpunkt der
Gesang- und Gospel-Workshops.

Nach einem halben Leben auf Tour, nach bis zu 100 Auftritten im Jahr mit ihrer Akustik Band beginnt Anne Haigis vor einigen Jahren damit, die Arrangements zu verändern und die Instrumentierung noch mehr zu reduzieren - für das Duo mit ihrem herausragenden Bandgitarristen Jens Filser.

Official Website